Natur- und Landschaftsschutz

Zur langfristigen Erhaltung und Förderung von landschaftlich und biologisch wertvollen Gebieten erliess der Gemeinderat die Naturschutzverordnung der Gemeinde Dürnten.

Schutzziel ist die umfassende und ungeschmälerte Erhaltung sowie die Förderung der Riede, Trockenstandorte, Kiesgrubengelände mit den dazugehörige Gehölzen und Gewässern und deren Umgebung.

  • als Lebensräume seltener und geschützter Tier- sowie Pflanzen-arten bzw. -gemeinschaften,
  • als wesentliche Elemente der Landschaft,
  • als Zeugen früherer Bewirtschaftungsformen.

Für den überkommunalen Natur- und Landschaftsschutz ist das Amt für Landschaft und Natur des Kantons Zürich zuständig. Die Schutzgebiete von überkommunaler Bedeutung sind im WebGIS des Kantons erfasst.