Entlassung aus dem Inventar

Entlassung aus dem Inventar
Inventarobjekt Nr. 108a, Vers.-Nr. 207, Kat.-Nr. 10326, Leebernstrasse 14, 8635 Oberdürnten

überkommunales Schutzobjekt, Vers.-Nr. 1216, Kat.-Nr. 1702, Bogenackerstrasse 14, 8632 Tann

Der Gemeinderat Dürnten hat am 27. Februar 2017 beschlossen:

Das Gebäude Vers.-Nr. 207 (kommunales Inventarobjekt Nr. 108a), Kat.-Nr. 10326, Leebernstrasse 14, 8635 Oberdürnten im Eigentum von Ernst Suter, Leebernstrasse 14, 8635 Oberdürnten, im Sinne von § 203, Abs. 2 PBG aus dem kommunalen Inventar der schützenswerten Bauten zu entlassen.

Das Gebäude Vers.-Nr. 1216 (überkommunales Schutzobjekt), Kat.-Nr. 1702, Bogenackerstrasse 14, 8632 Tann im Eigentum von der Politischen Gemeinde Dürnten, Rütistrasse 1, 8635 Dürnten im Sinne von § 203, Abs. 2 PBG aus dem überkommunalen Inventar der schützenswerten Bauten zu entlassen.

Die Unterlagen liegen während der Rekursfrist vom 10. März bis 10. April 2017 bei der Hochbauabteilung, Rütistrasse 1, 8635 Dürnten zu den ordentlichen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme auf.

Gegen diesen Beschluss kann innerhalb von 30 Tagen, von der Zustellung an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich, 3. Abteilung, 8090 Zürich, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Materielle und formelle Urteile des Baurekursgerichtes sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

Gemeinderat Dürnten

8635 Dürnten, 10. März 2017                                     


Meldung druckenText versendenFenster schliessen